Hermann Sudermann in Blankensee

Text: Bernd E. Fischer
Photographien: Angelika Fischer


Hermann Sudermann (1857-1928), einst Deutschlands meistgespielter Bühnenautor, erwarb 1902 das alte Herrenhaus in Blankensee. Den dazugehörigen Park stattete er mit steinernen Skulpturen und Kunstwerken aus und schuf sich hier ein „südliches Stückchen Welt“, sein persönliches Arkadien. Hier konnte er leben wie die märkischen Landadligen seiner Romane und Theaterstücke - vor allem aber dem Berliner Literaturbetrieb entfliehen, der ihm zur Qual geworden war.


ISBN 978-3-00-010432-9
Ladenpreis 6,00 €       
  

     



 Zurück zur Übersicht

© 2016 Edition A.B. Fischer | Fischer & Fischer GbR | Impressum

Casino Bonus at bet365 uk