Thomas Mann in Nidden

Text: Bernd E. Fischer
Photographien: Angelika Fischer

Der Schriftsteller Thomas Mann (1875-1955) liebte das Meer und pflanzte diese Sehnsucht auch seinen Romanfiguren ein. Vom Preisgeld für den 1929 verliehenen Nobelpreis ließ er sich auf der Kurischen Nehrung ein Sommerhaus bauen. Drei Sommer verbrachte der „Zauberer“ in Nidden, glückliche Sommer für seine Familie, produktive Wochen für den Autor.
Hier schrieb er an seiner Romantetralogie Joseph und seine Brüder. Doch auch in seinem litauischen Idyll, holte ihn die Geschichte ein: Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten floh die Famiie Mann ins Exil. Thomas Mann hat sein Haus nie wieder gesehen.

ISBN 978-3-937434-80-3
Ladenpreis 8,80 €
in Klarsichthülle      
       
     



 Zurück zur Übersicht

© 2016 Edition A.B. Fischer | Fischer & Fischer GbR | Impressum

Casino Bonus at bet365 uk